Alle Beiträge, die unter Platz Stadtmitte gespeichert wurden

Hände massieren

Nachdenken, Pause machen, selbstvergessen sich selbst massieren, sich seiner selbst vergewissern Sitzen, Ellenbogen auf die Knie stützen, Finger verschränken, mit den Daumen über die Daumen streichen, abwechselnd Finger lösen und mit den Daumen die Handinnenflächen massieren Abwechseln ausführen

Hand vor dem Bauch

Haltung beim Zuschauen oder Zuhören, sich schützen, Distanz verbergen Beine übereinander schlagen, Brust raus, linker Arm anwinkeln, Hand auf Höhe der Nieren stützt den Rücken, rechten Arm anwinkeln und Hand auf den Bauch legen, Bauch streicheln

Handybilder machen – von sich/von anderen und anschauen

Ein Bild machen – lange Version 1. Von sich 2. Von anderen 3. Anschauen 1. Von sich Handy mit einer Hand oder beiden Händen fassen, Arm fast gestreckt, dann Telefon drehen und mit beiden Händen fassen, Kopf leicht hin und her bewegen, Arme senken 2. Von anderen – Handy in beiden Händen halten, Beine stehen parallel nebeneinander, Arme heben, Ellenbogen leicht beugen – Handy mit der rechten oder linken Hand im rechten Winkel zum Körper halten, dann mit der anderen Hand von oben das Telefon fassen – Linker Arm im Ellenbogen gebeugt, Tasche im Ellenbogen, die Hand wie einen Fächerfinger spreizen, rechten Arm über den Kopf heben 3. Anschauen Das Handy mit beiden Händen vor dem Bauch halten

Kratzen am Hals

versteckt beobachten, sich jucken, Distanziertheit, Überlegenheit signalisieren Die Füsse einen Schritt hintereinander stellen, Gewicht auf beiden Beinen verteilen, in der rechten Hand eine Zigarette zwischen Zeige- und Mittelfinger halten, mit dem Daumen (untere Hälfte, nicht Spitze) über das Kinn streichen in beide Richtungen

Den Oberkörper drehen

Sich entspannt, nachlässig umschauen, sich orientieren, Langweile oder Desinteresse signalisieren 1. Gerade stehen, die Arme locker hängenlassen, mit dem Oberkörper hin und her drehen, der Kopf folgt der Bewegung des Oberkörpers – eher aktiv 2. Gerade stehen, die Hände stecken in den Hosentaschen, mit dem Oberkörper hin und her drehen, der Kopf folgt der Bewegung des Oberkörpers – eher distanziert