Alle unter Finger verschlagworteten Beiträge

Sich und etwas halten

Sich unsichtbar machen, keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen wollen Gerade stehen, die Beine parallel nebeneinander, ein Arm ist angewinkelt, als ob man/frau eine Tasche im Ellenbogen hält, in der Hand ein Telefon, den anderen Arm mit kleinem Abstand vom Körper halten, in der Hand eine Zigarette zwischen Zeige- und Mittelfinger

Sich und etwas halten 2

Sich in Szene setzen, sich locker und entspannt geben, darstellen, signalisiert Übersicht und Überlegenheit Stehen, angelehnt mit einer Schulter, die Beine überkreuzen sich, Hände auf Bauch in der einen Hand das Gefäss für eine Getränk, in der anderen Hand eine Zigarette halten, in Abständen den einen oder anderen Gegenstand zum Mund führen

Der Finger am Kinn

„Was hätte ich denn gern?“ – sich ob des reichen Angebotes nicht entscheiden können, Sich vorbeugen, als ob man/frau in die Auslage schauen will, einen Arm vor der Brust anwinkeln, den anderen Arm heben und die Spitze des Zeigefingers auf dem Kinn plazieren

Finger und Zähne

Selbstvergessen mit den Fingern zwischen den Zähnen pulen Sitzen, der Fuss des einen Beines ruht auf dem Knie des anderen Beines, die Hände liegen im dem Schoss, einen Arm heben, mit Daumen und Zeigefinger etwas Imaginäres kneten und dann mit den Fingernägeln die Zahnlücken säubern

Auf den Tisch klopfen

unbewusste körperliche Handlung, drückt Unruhe oder auch leichte Aggression aus In einer leicht schiefen Position sitzen, den Rücken krümmen, den Kopf etwas neigen, einen Gegenstand in der Hand halten, damit leicht auf den Tisch klopfen, geht auch ohne Gegenstand

Die Welt in der Hand halten

Tätigkeit nicht einsehbar, kann verschiedenes bedeuten: – SMS schreiben oder Nachrichten empfangen oder senden oder sich Bilder anschauen oder Musik auswählen… – Pause machen, sich ablenken, sich beschäftigt zeigen…(gehoben) sitzen, mit den Beine übereinandergeschlagen, gerader Rücken, Gerät in einer Hand halten, sich mit der anderen Hand zeitweilig abstützen